Namasté Gumda ist ein gemeinnütziger Schweizer Verein, der als gemeinnützig anerkannt ist. Wir haben unseren Sitz in der Schweiz im Kanton Genf und genauer gesagt in Céligny. Im Jahr 2015 nach dem Erdbeben gegründet, führen wir Wiederaufbauprojekte durch und leisten wesentliche Unterstützung für diese stark betroffene Region. 

Unser Leitbild

Unser Ziel ist in erster Linie, die Bedürfnisse der lokalen Bevölkerung Nepals zu befriedigen, um die Realisierung von Infrastruktur-, Bildungs- und Sozialprojekten zu unterstützen. 

Viele NGOs aus vielen westlichen Ländern sind in Nepal vertreten, und ihre Koordination ist nicht einfach. Aus diesem Grund stellen wir zahlreiche Kontakte zu ihnen her, um die Gefahr von Doppelarbeit so weit wie möglich zu vermeiden.

Obwohl die politische Situation in Nepal schwierig ist und sich wahrscheinlich schnell ändern wird, ist es für uns wichtig, wenn nötig, die Akzeptanz und Genehmigung der lokalen Behörden zu erhalten, denn ohne deren Zustimmung wäre unser langfristiges Handeln gefährdet.

Um uns bei diesen Bemühungen zu unterstützen, können wir auf die Hilfe und das Engagement unserer lokalen Partner zählen, die sich der Bedürfnisse voll bewusst sind und unsere Aktivitäten vor Ort koordinieren.

Unsere Ziele

Unser Ziel ist es, das soziale und infrastrukturelle Leben in den Dörfern zu verbessern. Um dies zu erreichen, führen wir Projekte in den Bereichen Familie und öffentliches Leben, Bildung und Gesundheit durch. Jedes Projekt, das wir finanzieren, muss Kriterien erfüllen wie: Nützlichkeit, Kosten, Fristen, Folgemaßnahmen, um nur die wichtigsten zu nennen. Sie müssen auch einem tatsächlichen Bedarf entsprechen und der Bevölkerung und der Gemeinschaft einen Mehrwert bringen.

Die Anfragen unserer lokalen Partner werden vom Ausschuss der Vereinigung analysiert und validiert. Wenn sie unsere Kriterien erfüllen, wird der Projektprozess eingeleitet.

Unsere Werte

Namasté Gumda ist überzeugt, dass alle Menschen das Recht auf einen Mindestlebensstandard haben. Wir verteidigen das Prinzip der Verteilung des Reichtums unserer Welt, die Verringerung der Armut, den Zugang zu Bildung und Gesundheit.

Es ist für uns von größter Bedeutung, die begünstigten Bevölkerungsgruppen in den Entwicklungsprozess und in die Durchführung unserer Projekte einzubeziehen, denn durch die Einbeziehung werden sie sich voll und ganz betroffen fühlen. Wir wollen, dass die Männer und Frauen der Gemeinschaft in den meisten Fällen für die Entscheidung, das Management und die Bewertung der von uns finanzierten Projekte verantwortlich sind.

 

© 2015 - 2020 Namasté Gumda

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon

NAMASTÉ GUMDA

SWITZERLAND